Bondagemagd, 25, Leverkusen

Ich diene gerne, nicht nur sexuell, dem verständnisvollen, aber auch strengen Herren mit Erfahrung und Durchsetzungsvermögen ohne brutal zu werden. Keine Männer unter 30 Jahren, die haben meist zu wenig BDSMerfahrung und sind zu impulsiv und unbedacht, was gerne mal ins Auge gehen kann.
Habe schon Sessions erlebt, wo ich echte Verletzungen hatte, weil der Master keine Ahnung hatte oder sich einfach nicht auskannte oder zu spontan improvisiert hat.
Auch finde ich es seltsam, wenn sich bei mir Möchtegern-Doms melden bei denen sich dann herausstellt, dass sie überhaupt kein BDSMspielzeug besitzen. Klar, kann man immer sagen, dass sowieso alles nur mental und psychisch ist, aber ich finde einen Knebel, eine Peitsche und Bondageseile schon ganz praktisch und auch ein Zeichen dafür, dass jemand mit der Materie vertraut ist und das nicht zum ersten Mal macht.
Also ich werde meine eigenes Equipment sicherlich nicht noch einmal zu einer Verabredung mitbringen. Das habe ich einmal gemacht und der Typ war ein Graus. Sorry, es stimmt aber!
Also ich erwarte nicht extrem viel, aber etwas Erfahrung und ein bisschen Spielzeug gehört schon dazu. Ich bringe gerne meine devoten Outfits mit und übergebe dir auch nach reiflicher Überlegung meine Leine, an der du mich dann führen und festmachen darfst.
Meine Schamlippen und Nippel sind belastbar und schmerzhafte Klammern und Gewichte gewöhnt und ich habe auch schon lange Zeit sabbern mit einem Knebel oder einem Spider-Gag verbracht. Unangenehme Fesselungen macht mein flexibler Körper bisher auch noch gut mit.
Mehr verrate ich jetzt nicht. Ich möchte mich erst etwas mit dir unterhalten, Nachrichten austauschen oder telefonieren und dort kann man dann schon etwas mehr von sich preisgeben. Hoffe, dass mir jetzt nur seriöse Männer schreiben, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen.